×

Ipanema Bedeutung

Der Begriff Ipanema bedeutet „aufgewühltes Wasser“. Das Wort entstammt noch der, damals in Brasilien herrschenden Tupi-Sprache. Wobei i (y) = aufgewühlt und panema = Wasser bedeutet. Die Tupi-Sprache wurde später durch Portugiesisch verdrängt. Ipanema ist der Name eines Stadtteils von Rio de Janeiro sowie eines berühmten, neben der Copa Cabana gelegenen Strandes. Nach diesem Ipanema Strand wurde die Schuhmarke Ipanema benannt.

Die Marke Ipanema

Die Marke Ipanema gibt es seit 2001, sie stammt aus Brasilien und wurde nach dem gleichnamigen Strand in Rio de Janeiro benannt. Die Marke steht für brasilianische Lebensfreude, Vielfältigkeit, Farbenpracht, Leichtigkeit und Stil. Die Schuhe werden vom Sandalenhersteller Grendene für die ganze Welt gefertigt. Mittlerweile gibt es von Ipanema nicht nur Sommerschuhe sondern auch passende Badebekleidung und Sonnenbrillen.

Ipanema Beach

Der Ipanema Beach befindet sich in Rio de Janeiro, ein Nachbarstrand der berühmten Copa Cabana, von dort aus kann man den Zuckerhut sehen.

Ipanema Strandpromenade

Die Ipanema Strandpromenade ist berühmt durch ihr weiß-schwarzes Muster, welches sich auch auf vielen Ipanema Schuhen wiederfindet.

Ipanema Sandalenhersteller Grendene

Grendene ist wegen seiner fairen Arbeitsbedingungen ein gefragter Arbeitgeber in Brasilien. Selbstverständlich gibt es keine Kinderarbeit. Das Unternehmen bezahlt seine Mitarbeiter überdurchschnittlich und hat eine firmeneigene medizinische Versorgung für ihre Mitarbeiter und deren Familien.

Ipanema Schuhe Material

Die Ipanema Schuhe aus Synthetik sind vegan und 100% recyclebar. Bei der Produktion der Ipanema Schuhe wird sich an den ökologischen Richtlinien der Bundesrepublik Deutschland orientiert. Die Ipanemas sind frei von Schadstoffen und chemisch bedenklichen Rückständen. Ipanema Schuhe sind vom SGS TÜV Saar schadstoffgeprüft und vom Institut Fresenius zertifiziert. Der Weichmacher auf Kalziumbasis ist zu 100% natürlich.

 

 

Go Top